Nutzungsbedingungen „MEDIA CENTER“ der MESSE ESSEN GmbH

1) Allgemeines


a) Die Nutzung des MEDIA CENTER erfolgt auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen der MESSE ESSEN GmbH, Norbertstraße 2, 45131 Essen (i. F. „MESSE ESSEN“) für sog. Backend- und Frontend- Nutzer.

b) Backend-Nutzer (i.F. „Backend-Nutzer/ Nutzer“) sind Nutzer, der nach Registrierung die Möglichkeit des Medien-Upload im MEDIA CENTER nutzen können.
Frontend-Nutzer (i.F. „Frontend-Nutzer/ Nutzer“) sind Nutzer, die ohne Registrierung die Möglichkeit des Medien-Download im MEDIA CENTER nutzen können.

c) Das MEDIA CENTER ist eine Medien- Datenbank zur Nutzung durch Journalisten, Blogger und Multiplikatoren.

d) Abweichende AGB des Nutzers werden nicht Vertragsbestandteil und ausdrücklich zurückgewiesen.

e) Individuelle Abreden zwischen dem Nutzer und der MESSE ESSEN haben Vorrang vor diesen AGB.

2) Registrierung und Log-in für den Backend-Nutzer


a) Durch die Registrierung im MEDIA CENTER mit E-Mail-Adresse und selbstgewähltem Passwort erhält der Backend-Nutzer die Möglichkeit das MEDIA CENTER der MESSE ESSEN zu nutzen.

b) Im Rahmen der Registrierung werden einige Pflichtangaben zum Backend-Nutzer wie E-Mail-Adresse, Vor-und Zuname als Pflichtfelder abgefragt. Diese Angaben dienen dazu, die Daten des Backend-Nutzers mit dem von ihm hochgeladenen Bild- und/ oder Videomaterial zu verknüpfen bzw. dem Frontend-Nutzer die Bildrechte dem von ihm heruntergeladenen Bild- und/ oder Videomaterial übertragen zu können.

c) Bei erstmaligem Log-in zum MEDIA CENTER wird der Backend-Nutzer aufgefordert, diese Nutzungsbedingungen nebst Datenschutzbestimmungen und Bildrechte- Einwilligungserklärung anzuerkennen.

Mit Abschluss des erstmaligen Log-in unter Anerkennung der Nutzungsbedingungen nebst Datenschutzbestimmungen und Bildrechte-Einwilligungserklärung durch den Backend-Nutzer und der hierauf seitens der MESSE ESSEN gewährten Zulassung zum MEDIA CENTER schließen die MESSE ESSEN und der Backend-Nutzer eine rechtsverbindliche Vereinbarung über die Nutzung des MEDIA CENTER unter Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen. Ein Anspruch auf die dauerhafte und uneingeschränkte Nutzung des MEDIA CENTER besteht nicht.

3) Medien-Upload durch den Backend-Nutzer


a) Über den Button „Medienupload“ und den Button „Upload Manager starten“ erhält der Backend-Nutzer die Möglichkeit Fotos im Dateiformat JPG, max. 10 MB, im Format mind. 10x15 cm bei 300 ppi und Videos im Dateiformat: MOV, MPEG4, AVI, WMV, MPEG, FLV, 3GP, WebM, max. 500 MB, mittels „Drag & Drop“ oder per Mausklick hochzuladen. Erforderliche Informationen wie Titel, Bild-/Videobeschreibung und Fotograf/Autor sind ebenfalls einzugeben und zu speichern.

b) Sobald der Backend-Nutzer Dateien online gestellt sind, erhält er eine Benachrichtigung via E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse.

c) Der Backend-Nutzer stimmt mit der Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen zu, dass die vom Backend- Nutzer eingestellten Videodateien über den sog. Youtube-Player im MEDIA CENTER abgespielt werden dürfen.

d) Bei Widerruf der Nutzung einer Bild- und/ oder Videodatei durch den Backend-Nutzer erhält der Backend-Nutzer die Möglichkeit, die Datei sowie die dazu gespeicherten Informationen per Mausklick auf das rote Papierkorb-Symbol im Vorschaubild der Datei zu löschen. Die Löschung erfolgt unmittelbar.

e) Im Übrigen wird auf Ziff. 6) b) dieser Nutzungsbedingungen hingewiesen.

4) Inhalte der Dateien des Nutzers, Haftungsausschluss


a) Der Nutzer verpflichtet sich insoweit, über das MEDIA CENTER keine rechtswidrigen oder sittenwidrigen Inhalte zu verbreiten. Er garantiert, dass die seinerseits über das MEDIA CENTER verbreiteten Inhalte, bzw. deren Verbreitung, keine Rechte Dritter, insbesondere keine Urheberrechte oder Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen.

b) Dem Nutzer ist es untersagt, über das MEDIA CENTER wettbewerbswidrige Inhalte zu verbreiten.

c) Sollte die MESSE ESSEN von Seiten Dritter aufgrund durch den Nutzer über das MEDIA CENTER verbreiteter Inhalte oder aufgrund einer vertragswidrigen Nutzung des MEDIA CENTER in Anspruch genommen werden, stellt der Nutzer die MESSE ESSEN von etwaigen Ersatzforderungen Dritter und von den erforderlichen und angemessenen Kosten einer entsprechenden Rechtsverfolgung frei. Darüber hinaus ist die MESSE ESSEN berechtigt, durch den Nutzer über das MEDIA CENTER verbreitete Inhalte, welche Rechte der MESSE ESSEN oder Rechte Dritter verletzen, umgehend zu löschen.

5) Impressumpflicht


Der Nutzer steht selbst dafür ein, einer ihn gegebenenfalls durch seinen Auftritt im MEDIA CENTER treffenden Impressumpflicht durch Bereitstellung der erforderlichen Informationen auf seinem Profil nachzukommen.

6) Kosten


Die Nutzung des MEDIA CENTER ist für den Nutzer kostenlos.

7) Laufzeit und Kündigung


a) Das MEDIA CENTER ist jederzeit für die registrierten Nutzer zugänglich.

b) Die in das MEDIA CENTER hochgeladenen Dateien werden automatisch nach spätestens zwei Veranstaltungszyklen gelöscht.

c) Der Nutzer kann eine Kündigung des Nutzungsverhältnisses gegenüber der MESSE ESSEN jederzeit unter nachstehender E-Mail-Adresse erklären:
support@messe-essen-mediacenter.de
Auf Eingang der Kündigung wird die MESSE ESSEN das Nutzerprofil binnen eines angemessenen Bearbeitungszeitraums löschen.

8) Datenschutz


Der Schutz der Privatsphäre ihrer Nutzer und ihrer Besucher ist der MESSE ESSEN wichtig. Es wird auf die Datenschutzbestimmungen der MESSE ESSEN hingewiesen.

9) Fremde Inhalte


Sofern der Nutzer einem über das MEDIA CENTER aufrufbaren Hyperlink folgt, verlässt er den Internetauftritt der MESSE ESSEN. Inhalte, die über einen solchen Hyperlink abgerufen werden, sind fremde Inhalte, welche sich die MESSE ESSEN nicht zu eigen macht.

10) Haftungsausschluss


Die MESSE ESSEN haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Nutzer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit einschließlich des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit der Vertreter der MESSE ESSEN oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit der Messe Essen keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, sowie im Falle der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch die MESSE ESSEN, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt.

Soweit nicht vorstehend etwas Abweichendes geregelt ist, ist die Haftung der Messe Essen ausgeschlossen. Dies gilt ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs und insbesondere auch für Schadensersatzansprüche aus Verschulden bei Vertragsschluss, wegen sonstiger Pflichtverletzung oder wegen deliktischer Ansprüche auf Ersatz von Sach- oder sonstiger Vermögensschäden gem. § 823 Abs. 1 und Abs. 2 BGB.

11) Anwendbares Recht


Dieses Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Sachrecht.

Der Gerichtsstand ist Essen.

12) Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Die Parteien verpflichten sich unwirksame oder nichtige Bestimmungen durch neue Bestimmungen zu ersetzen, die dem in den unwirksamen oder nichtigen Bestim¬mungen enthaltenen wirtschaftlichen Regelungsgehalt in rechtlich zuläs¬siger Weise gerecht werden. Entsprechendes gilt, wenn sich in dem Vertrag eine Lücke heraus¬stellen sollte. Zur Ausfüllung der Lücke verpflichten sich die Parteien auf die Etablierung angemessener Regelungen in diesem Vertrag hinzuwirken, die dem am nächsten kommen, was die Vertragsschließenden nach dem Sinn und Zweck des Vertrages bestimmt hätten, wenn der Punkt von ihnen bedacht worden wäre.

MESSE ESSEN GmbH
Essen, 28.09.2016